yeah....

wenn es etwas gibt was ich liebe, dann ist es meine mum... die erste stunde hat bereits angefangen, ich noch halb in den federn... meine mum steht auf(sie ist sängerin und steht auf wann sie will mehr  oder weniger, man kann das nie so richtig einschätzen)... ich zucke ztusammen, wird ihr auffallen, dass ich in der schule sein sollte?!

"morgen mum, willst nen tee???"

"klar..." (total verschlafen, geht sich duschen, kommt zurück, tee ist fertig, schaut mich an)

"heute schulfrei?"

"erm, nein, ich gehe noch... hab morgen italiano sa"

"alles klar, danke für den tee... wir sehen uns wenn ich von der arbeit zurück bin" (geht ins bad sich schminken)

mal ehrlich, bis jetzt war sie mega streng ich durfte gar nichts... seit meinem sommererlebnis (ich wurde in london von meiner fernbeziehung aus der wohnung geschmissen und hielt mich danach trotzdem noch 1,5 monate dort auf, suchte ne wohnung und nen job, mit 17....)... das find ich so cool...

nun gut... heute versuchte ich den milchtag, hmmmm ging irgendwie schief :D aber am abend war ich dann 1 stunde durgehend schwimmen... das hat was vebrannt... und ich fühle mich viel vitaler... mein kopf tut nur bisschen weh, aber vielleicht ist das das lernen...

se avessi la figura di nicole richie non farei sport di piú....

4.12.08 22:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen